Aktuelles

Aschauer Autorenwoche im Chiemgau von 04. - 12. April 2019

 
Workshop "Der Schrei im Aufzug - so ticken Menschen"

Do., 11.04.2019 von 10:00 - 15:00

Was haben ein Macho und eine Emanze gemeinsam? Wie können Menschen gezielt um den Verstand gebracht werden? Kann man einen Mörder wahrhaftig lieben? Was tun Menschen in einem stecken gebliebenen Aufzug, wenn einer plötzlich in Panik ausbricht?

Diesen und weiteren Fragen des menschlichen Verhaltens geht Ulrike Karner in ihrem Seminar auf gewohnt kompetente Weise nach. Auch Fragen der Teilnehmer/innen können im Vorfeld eingebracht und im Seminar ausführlich beantwortet werden.

 
Workshop "Romanszenen in Not - Lösungen mit der Methode Aufstellungen"

Fr., 12.04.2019 von 10:00 - 15:00

Mit der „Aufstellung“ einer Situation ist es möglich, einen Überblick sowie Lösungen für verzwickte Situationen in Romanen zu finden und wieder in den Schreibfluss zu kommen. Dabei werden einzelne Figuren im Romangeflecht aufgestellt und derart verändert bis eine für die AutorInnen zufriedenstellende Komposition zutage tritt. Oft wird dadurch klar, warum eine Szene nicht funktioniert oder wie die Geschichte weitergehen kann. Auch die Figuren selbst werden dabei öfter von einer „neuen“ Seite kennengelernt, wodurch es zu so manchem Aha-Erlebnis kommen kann.

 

Über die Autorenwoche

Bei der Aschauer Autorenwoche stellst du dir dein Programm individuell zusammen.

Du interessierst dich für einen Workshop, möchtest ansonsten aber deine Zeit frei planen? Du willst die Abende mit der Gruppe verbringen, deine Schreibzeit aber nicht mit Seminare füllen?

Du willst das Wissen der Referenten in dir aufsaugen und möglichst viel Input erhalten? Bei uns ist (fast) alles möglich.

Lesen Sie hier mehr über die Autorenwoche 2019:

https://www.aschauer-autorenwoche.de/